Social Media

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
André Figueiredo é membro do Conselho Superbrands 2020

Diretor de Coordenação Institucional, Corporativa e Comunicação e Chefe de Gabinete do Presidente Executivo na Altice Portugal

Licenciado em Direito, pela Universidade Internacional, desempenhou funções jurídico-administrativas em instituições de relevância na área da Mediação, Conciliação e Arbitragem de Conflitos, bem como na Comissão Nacional de Eleições. Exerceu funções executivas no quadrante político como Dirigente Nacional e como Deputado da Assembleia da República. Exerceu ainda consultoria empresarial durante vários anos. É ainda Presidente da Assembleia
Municipal de Seia e Membro do Conselho de Administração da Parkurbis.

#superbrandsportugal #alticeportugal
Sneak peak of the Superbrands Trophies that just arrived.🏆
•
•
•
Superbrands Gala coming soon🔜✨
 
#15anisuperbrandsromania #superbrands #superbrandsromania #superbrandsbook #howtobeasuperbrand #awardsceremony #tributeevent #brands #branding #business #consumer

Comment on Facebook

Great! 👌🏼

Being credible means fostering a set of very specific qualities--no matter what your role, your organization, or your industry

February 20th, 4:45 pm

Superbrands Angola

... See MoreSee Less

The Superbrands Councils gathering lunch marks the launch of the 8th edition of Superbrands Angola.
The Council is composed by a pool of excelent first level professionals- as always - with significant experience and knowledge of the angolan market, who will certainly bring excellent contributions to the evaluation of the most proiminent brands in the market.Image attachment
ANA ISABEL TRIGO MORAIS é membro do Conselho Superbrands 2020. 

CEO/Administradora Delegada na Sociedade Ponto Verde. 

Licenciada em Direito e com uma pós-graduação em Alta Direção de Empresas, apresenta uma ampla experiência na área da Gestão. Exerceu diversas funções no Teatro Nacional de São Carlos e, em 2004, integra a Fundação do Centro Cultural de Belém, como membro do Conselho de Administração. Seis anos mais tarde, em 2010, ocupa o cargo de Diretora-geral na APED.
תודה רבה ל- תופין-דלית קפלן, על הקייטרינג המושקע, הטעים והיפהפה שהכנת ל-40 בכירי Superbrands במפגש שערכנו עם נגידת בנק ישראל לשעבר, פרופ קרנית פלוג, שעסק בדרכים להגדיל את הפריון במשק הישראלי.Image attachmentImage attachment

February 19th, 8:05 am

Superbrands

... See MoreSee Less

If you want to remain relevant ,you must embrace the change in technology.Engage your audience. Joyce Mhaville MD ITV, Tanzania.

#Customerexperience #branding #entrepreneurship #leadership #innovation #sustainability #credibilty
#Superbrandsmasterclass #Thoughtleader

Comment on Facebook

Bravo iron lady

#TuMarcaFavorita en #SuperbrandsMexico. No te quedes fuera de esta edición.   Aún queda suficiente tiempo para participar.
#Italika, reconocida nuevamente como una marca #lider en el mercado mexicano.  Nuevamente presente en el #libro de #SuperbrandsMéxico .
Video image

Comment on Facebook

Follow the link below to see all your favourite brands on the SuperbrandsTV - SBTV Channel: goo.gl/Zh3PME

Video image

Comment on Facebook

Follow the link below to see all your favourite brands on the SuperbrandsTV - SBTV Channel: goo.gl/Zh3PME

Urime #12Vjet 🇽🇰🇽🇰

February 17th, 4:32 am

Superbrands Philippines

Franchise Government
If only we can franchise the management of government to competent and proven managers. This together with an owner’s manual as to how government should work. Some may say it is best to just outsource management. Either way, it’s all about sourcing competence and integrity. So, out of the 107 million Filipino’s, we cannot source any competence and integrity? But what of our president who in three years have managed not only a plurality but a very high confidence rating? Problem is; he is but one person. Does this mean his cabinet and appointees are failures… I guess so! The issue is further exacerbated by the mandates given local governments.
What to do? Calling FIFA, the Filipino International Franchise Association; is there a franchise we can use for our government?
Ridiculous as this may sound, is this not the issue with people with capital. They who have funds to invest but do not know what to do with their monies are the direct customers of franchise opportunities. As this applies to business and guaranteed profits, why shouldn’t it apply to governments? Our government calls this, privatization. Just like what has been done with chaotic results for our transport services, power, for most of our public utility, and more… and all with disastrous results.
There is so much emphasis to nationalism or what in business terms we call brand. But aren’t they but one and the same thing?
Sadly the Intellectual Property Office is inutile in protecting brand rights. Then there is the issue of first-to-register versus first-to-use. The IPO cannot even decide on this, pity. And as a last resort, our courts only stand for delays and non-resolutions with decades to hear when no one is listening. Is there relief anywhere?
All the question marks make this piece even more aggravating to write but either way we need to look for an answer, a solution for our futures just as we do with our businesses and our investments. How is it that there are remedial, long term and even academic remedies for our monies and yet for our government we are resigned to incompetence? Corporations are not democratic, very much like the private sector where the dictator is the owner if not the ruling monarchy.
Is it possible that the reason there are no remedies is due to the concept of democracy and our concept of freedom? What is this feeling of being upset or annoyed, especially because of the inability to change or achieve something? Hang on… I found it, it’s called FRUSTRATION, further described as the prevention of the progress, success, or fulfillment of something.
... See MoreSee Less

Niektoré kroky spoločnosti Tesla sa môžu zdať, akoby Elon Musk považoval tento biznis za hru. V prvom rade v úspech značky verí natoľko, že do spoločnosti investoval vlastných 65 miliónov eur.

Pri marketingových launchoch sa špekuluje o tom, že aj faily má dokonale naplánované. Napríklad keď sa pri poslednom z nich rozbilo okno na predstavovanom aute. Mediálna pozornosť bola zaručená. Nehovoriac o modeli Cybertruck, ktorého predstavenie bolo dosť možno najvydarenejším marketingovým počinom medzi značkami v minulom roku. Svoju továreň Gigafactory navyše v súkromí s kolegami volá “mimozemská bojová loď” (alien dreadnought).

Čo už ale nie je hrou, ale realitou, je trhová hodnota značky Tesla. Predstavuje 164 miliárd dolárov, čo je viac ako 104 miliárd dolárov General Motors, Ford a Fiat Chrysler dohromady. Pokiaľ sa navyše Tesla stane do roku 2028 spoločnosťou s hodnotou 650 miliárd dolárov, Elon Musk získa odmenu vo výške 50 miliárd dolárov. A ktovie, možno aj to je pre neho len hra :)

Viac sa dozviete tu:
https://www.theguardian.com/technology/2020/feb/04/tesla-shares-soar-40-after-analyst-says-firms-value-could-hit-13tn
Greetings to Tadiran international
Video image

Comment on Facebook

Follow the link below to see all your favourite brands on the SuperbrandsTV - SBTV Channel: goo.gl/Zh3PME

Video image

Comment on Facebook

Follow the link below to see all your favourite brands on the SuperbrandsTV - SBTV Channel: goo.gl/Zh3PME

Video image

Comment on Facebook

👋👋👋

February 5th, 2:56 am

Superbrands Philippines

https://youtu.be/MbtWwjymhPs ... See MoreSee Less

February 3rd, 9:23 am

Superbrands  Austria

Pfand für PET-Flaschen? Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar, sagt ARA

Die Altstoff Recycling Austria (ARA) begrüßt die Dialogbereitschaft von Bundesministerin Gewessler und zeigt sich über die Einladung von Stakeholdern zu einem runden Tisch erfreut. Fest stehe, dass die großen Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar sind.

Als heimischer Marktführer der Sammel- und Verwertungssyteme und mit Expertise aus über 25 Jahren Geschäftstätigkeit im Sinne von Umwelt und Wirtschaft warnt die ARA vor zu schnellen Schlussfolgerungen aus der "Studie Einwegpfand" . Wichtig sei eine faktenbasierte Diskussion unter genauer Prüfung aller der aktuellen Pfandstudie zugrunde liegenden Prämissen. „Die Beschäftigung mit Einzelthemen darf nicht den Blick auf das Gesamtbild Kreislaufwirtschaft verstellen. Wir sind auf der Suche nach 350.000 t Steigerung im Recycling. Die PET-Flaschen bringen 2 Prozent davon. Alle Beteiligten müssen nun gemeinsam die besten Lösungen im Sinne von Umwelt und Wirtschaft erarbeiten“, so ARA Vorstand Christoph Scharff. Bereits heute belegt Österreich laufend Top-Rankings im Bereich Abfallwirtschaft und Recycling. „Und wir sind zuversichtlich, dass wir diese Spitzenergebnisse weiter ausbauen und die großen zukünftigen Herausforderungen meistern werden“, so Scharff abschließend.

Seit 25 Jahren agiert die ARA als eine treibende Kraft der österreichischen Abfallwirtschaft. Ursprünglich ein Sammel- und Verwertungssystem, hat sie sich kontinuierlich zum Recyclingexperten, zum Innovationstreiber im Ressourcenmanagement und zum bevorzugten Servicepartner für maßge­schneiderte Entsorgungslösungen und Kreislaufwirtschaft weiterentwickelt. Die ARA steht im Eigentum heimischer Unternehmen und agiert als Non-Profit Unternehmen nicht gewinnorientiert. Für die Sammlung von Verpackungsabfällen aus Papier, Kunststoff, Metall und Glas stellt die ARA den Konsumentinnen und Konsumenten rd. 1,86 Millionen Sammelbehälter zur Verfügung. Zusätzlich sind 1,7 Millionen Haushalte an die Sammlung mit dem Gelben Sack angeschlossen. 2018 sammelten die österreichischen Haushalte 1,09 Millionen Tonnen Verpackungen und Altpapier.
... See MoreSee Less

Pfand für PET-Flaschen? Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar, sagt ARA

Die Altstoff Recycling Austria (ARA) begrüßt die Dialogbereitschaft von Bundesministerin Gewessler und zeigt sich über die Einladung von Stakeholdern zu einem runden Tisch erfreut. Fest stehe, dass die großen Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar sind.

Als heimischer Marktführer der Sammel- und Verwertungssyteme und mit Expertise aus über 25 Jahren Geschäftstätigkeit im Sinne von Umwelt und Wirtschaft warnt die ARA vor zu schnellen Schlussfolgerungen aus der Studie Einwegpfand . Wichtig sei eine faktenbasierte Diskussion unter genauer Prüfung aller der aktuellen Pfandstudie zugrunde liegenden Prämissen. „Die Beschäftigung mit Einzelthemen darf nicht den Blick auf das Gesamtbild Kreislaufwirtschaft verstellen. Wir sind auf der Suche nach 350.000 t Steigerung im Recycling. Die PET-Flaschen bringen 2 Prozent davon. Alle Beteiligten müssen nun gemeinsam die besten Lösungen im Sinne von Umwelt und Wirtschaft erarbeiten“, so ARA Vorstand Christoph Scharff. Bereits heute belegt Österreich laufend Top-Rankings im Bereich Abfallwirtschaft und Recycling. „Und wir sind zuversichtlich, dass wir diese Spitzenergebnisse weiter ausbauen und die großen zukünftigen Herausforderungen meistern werden“, so Scharff abschließend.

Seit 25 Jahren agiert die ARA als eine treibende Kraft der österreichischen Abfallwirtschaft. Ursprünglich ein Sammel- und Verwertungssystem, hat sie sich kontinuierlich zum Recyclingexperten, zum Innovationstreiber im Ressourcenmanagement und zum bevorzugten Servicepartner für maßge­schneiderte Entsorgungslösungen und Kreislaufwirtschaft weiterentwickelt. Die ARA steht im Eigentum heimischer Unternehmen und agiert als Non-Profit Unternehmen nicht gewinnorientiert. Für die Sammlung von Verpackungsabfällen aus Papier, Kunststoff, Metall und Glas stellt die ARA den Konsumentinnen und Konsumenten rd. 1,86 Millionen Sammelbehälter zur Verfügung. Zusätzlich sind 1,7 Millionen Haushalte an die Sammlung mit dem Gelben Sack angeschlossen. 2018 sammelten die österreichischen Haushalte 1,09 Millionen Tonnen Verpackungen und Altpapier.

January 31st, 11:27 am

Superbrands  Austria

Rekordstart für PULS 24, Bestmarke für PULS 4

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe erreicht im Jänner 27,9 Prozent und ist somit erstmals im Ski-Monat Jänner mit Abstand die erfolgreichste Sender-Gruppe in Österreich (E12-49).

Der am 1. September 2019 gestartete Nachrichtensender PULS 24 erzielt im Jänner starke 0,5 Prozent (E12-49) Marktanteil und ist somit schon jetzt der erfolgreichste österreichische Nachrichtensender. Bereits nach 20 Sendetagen weist PULS 24 die schnellst aufgebaute technische Reichweite aller vergleichbaren Senderstarts in Österreich auf allen Verbreitungsebenen auf (Kabel, Satellit und Terrestrik). Die technische Reichweite liegt derzeit bei mehr als 42 Prozent. Innerhalb dieser Gruppe ist PULS 24 stärkster Newssender Österreichs bei E12-49 und E12+. In der Gesamtbevölkerung erreicht PULS 24 aktuell 0,3 Prozent Marktanteil. Erfreulich ist auch die Entwicklung des Digital Produkts: Die PULS 24 App ist mit 560.000 Installationen bereits jetzt eines der erfolgreichsten News Produkte in Österreich.

PULS 4 schafft im Jänner einen Monatsmarktanteil von 5,6 Prozent und erreicht damit den höchsten Monatsmarktanteil in der Sendergeschichte (E12-49). In der Gesamtbevölkerung erreicht PULS 4 im Jänner 3,5 Prozent.

ATV erzielt im ersten Monat des Jahres mit 5,0 Prozent (E12-49) den stärksten Jänner seit 2011. In der Zielgruppe der Gesamtbevölkerung schließt ATV den Monat ebenfalls mit 3,5 Prozent ab und dies ergibt den stärksten Jänner seit 2012.

ATV und PULS 4 sind somit sowohl in in der werberelevanten Zielgruppe E12-49, als auch in der Gesamtbevölkerung, die erfolgreichsten österreichischen Privat-TV-Sender.
ATV 2 startet mit 1,5 Prozent (E12-49) erfolgreich ins neue Jahr und dem stärksten Jänner in der Geschichte des Senders.
... See MoreSee Less

Rekordstart für  PULS 24, Bestmarke für PULS 4

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe erreicht im Jänner 27,9 Prozent und ist somit erstmals im Ski-Monat Jänner mit Abstand die erfolgreichste Sender-Gruppe in Österreich (E12-49).

Der am 1. September 2019 gestartete Nachrichtensender PULS 24 erzielt im Jänner starke 0,5 Prozent (E12-49) Marktanteil und ist somit schon jetzt der erfolgreichste österreichische Nachrichtensender. Bereits nach 20 Sendetagen weist PULS 24 die schnellst aufgebaute technische Reichweite aller vergleichbaren Senderstarts in Österreich auf allen Verbreitungsebenen auf (Kabel, Satellit und Terrestrik). Die technische Reichweite liegt derzeit bei mehr als 42 Prozent. Innerhalb dieser Gruppe ist PULS 24 stärkster Newssender Österreichs bei E12-49 und E12+. In der Gesamtbevölkerung erreicht PULS 24 aktuell 0,3 Prozent Marktanteil. Erfreulich ist auch die Entwicklung des Digital Produkts: Die PULS 24 App ist mit 560.000 Installationen bereits jetzt eines der erfolgreichsten News Produkte in Österreich.

PULS 4 schafft im Jänner einen Monatsmarktanteil von 5,6 Prozent und erreicht damit den höchsten Monatsmarktanteil in der Sendergeschichte (E12-49). In der Gesamtbevölkerung erreicht PULS 4 im Jänner 3,5 Prozent.

ATV erzielt im ersten Monat des Jahres mit 5,0 Prozent (E12-49) den stärksten Jänner seit 2011. In der Zielgruppe der Gesamtbevölkerung schließt ATV den Monat ebenfalls mit 3,5 Prozent ab und dies ergibt den stärksten Jänner seit 2012.

ATV und PULS 4 sind somit sowohl in in der werberelevanten Zielgruppe E12-49, als auch in der Gesamtbevölkerung, die erfolgreichsten österreichischen Privat-TV-Sender.
ATV 2 startet mit 1,5 Prozent (E12-49) erfolgreich ins neue Jahr und dem stärksten Jänner in der Geschichte des Senders.
Load more